Menu

Nach über zwei Jahren Abstinenz stehe ich ab dem 13. Juli mal wieder als Darsteller auf der Bühne – und komme mir vor wie Norma Desmond bei Paramount: „I don’t know why I’m frightened …“ Dabei ist die Rolle des Bandmanagers Bienstock eigentlich vertrautes Terrain und reiht sich ein in die Parade der Sekretäre, Diener und kleinen Angestellten, die man mir so gerne zu spielen gibt.

Gezeigt wird SUGAR, die Musicaladaption der wunderbaren Billy Wilder – Komödie „Manche mögen’s heiß“ von 1959 mit Marilyn Monroe, Jack Lemmon und Tony Curtis in den Hauptrollen.

Bei uns werden Marie Lumpp, Franz Frickel und Maximilian Mann das stöckelbeschuhte Trio geben. Als Bandleaderin Sweet Sue steht Lada Wongpeng auf der Bühne, als liebestoller Millionäre Osgood Fielding III. Walter Andreas Müller.
Regie führt Werner Bauer.